Das Betreuen einer Website

Webdesigner haben zwar primär damit zu tun, die Websites zu erstellen, jedoch gibt es viele Kunden, die entweder nicht die Zeit oder das nötige Wissen haben, um sich nach dem Launch des Projektes eindringlich und kontinuierlich damit zu beschäftigen, die Internetpräsenz auf dem neuesten Stand zu halten. Deshalb ist es Webdesignern auch möglich, nach der Veröffentlichung einen Servicevertrag mit dem Kunden abzuschieben, bei dem er gegen Entgelt dafür sorgt, dass die Seite immer aktuell ist.

Aktuelle Inhalte

web-845175_960_720Ein Webdesigner ist kein Hellseher. Deshalb muss der Kunde dafür Sorge tragen, ihn mit gewünschten Änderungen oder neu anzulegenden Inhalten zu versorgen und zu unterstützen. Hört man jedoch als Webdesigner eine ungewöhnlich lange Zeit nichts vom Kunden, so sollte man gegebenenfalls nachfragen, ob alles so bleiben soll.

Vor allem, wenn ein Kunde einen “News”-Reiter auf der Website hat, muss dieser regelmäßig gepflegt werden. Auch Onlineshops müssen öfters angepasst werden, als informative Texte.

Technischer Stand der Website

Auch vom technischen Stand her muss man in diesem Falle immer aktuell sein. Gerade im Bereich der Browserkompatiblität sollte man sich ab und zu einen Fachmann aus der Webentwicklung dazu holen, um zu überprüfen, ob die Seite einwandfrei auf jedem Browser läuft. Hierzu zählt natürlich auch die Optimierung für mobile Ansichten, denn diese gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Auffindbarkeit über Suchmaschinen

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung – sowohl in der On-Page-Optimierung, als auch in der Off-Page-Optimierung – ändern sich Algorhythmen und Normen häufig. Es sollte deshalb auch regelmäßig überprüft werden, ob die Inhalte noch SEO-konform sind, also den Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung entsprechen.

Beachtet man diese drei Bereiche und führt zudem regelmäßig Updates auf Sicherheitslücken durch, so steht einem langfristig zufriedenem Kunden nichts mehr im Wege. Dies bedeutet auch, dass man auf die Weiterempfehlung von ebendiesem hoffen und vertrauen kann. So baut man schnell einen guten Ruf auf und kann sich gegen die Konkurrenz behaupten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *